AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der „horeca24 KG"

1. Vertragsbeziehung und Anerkennung der AGB
1.1
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen den von der „horeca24 KG" betriebenen Online-Shops (nachfolgend: „horeca24“) und dem Besteller von Waren (nachfolgend: „Kunden“) andererseits gelten ausschließlich die im
Folgenden angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung sowie die einen integrierenden Bestandteil dieser AGB bildenden, auf der Webpage von horeca24  www.horeca24.at unter „Liefer- und Versandkosten“ tagesaktuell abrufbaren Bedingungen über Liefer- und Versandkosten.
Abweichende Vereinbarungen bedürfen zur ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
1.2
Diese AGB gelten sowohl für Verträge zwischen horeca24 und Endkunden (nachfolgend: „B2C-Bereich“) als auch für Verträge zwischen horeca24 und Unternehmen (nachfolgend: „B2B“-Bereich), soferne nicht im einzelnen in den Bestimmungen ausdrücklich nur auf den B2C-Bereich oder nur auf den B2B-Bereich abgestellt wird.
1.3
Mit der Absendung des Bestellformulars erkennt der Kunde die Geltung der AGB in ihrer zu diesem Zeitpunkt gültigen Fassung als verbindlich an.

2. Bestellung
2.1
Die Bestellung erfolgt über Bestellformulare, die über den Online-Warenkorb an horeca24 gesendet werden. Bestellungen können von jedem Ort der Welt aus vorgenommen werden.
2.2
Bestellungen im B2C-Bereich werden grundsätzlich nur in haushaltsüblichen Mengen angenommen.

3. Vertragsabschluss, Rücktritt & Leistungserbringung, Eigentumsvorbehalt
3.1
Der Vertrag zwischen dem Kunden und horeca24 kommt mit der Rechnungslegung der bestellten Ware durch horeca24 zustande.
3.2
Sofern es sich beim Kunden um einen Endverbraucher handelt, hat er das Recht, vom Vertrag binnen 14 Werktagen (Samstage zählen nicht) nach Lieferung der Ware ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Kunden zu laufen. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich (per Email) erfolgen, maßgeblich für die Rechtzeitigkeit ist das Datum der Absendung. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung schriftlich innerhalb der Rücktrittsfrist an horeca24 gesendet wird. Lebensmittel sind vom Widerruf, wegen Auflagen des Lebensmittelgesetzes ausgenommen.
Zur Fristwahrung genügt die Verständigung an horeca24 über folgende Adressen: 
- per Email: office@horeca24.at 
- schriftlich: horeca24 KG, Friedhofgasse 20, 8020 Graz, Austria
3.3
Die Ware muss im Fall des Rücktritts des Kunden ungeöffnet, unbenutzt, unbeschädigt und nicht verschmutzt an horeca24 retourniert werden, wobei die Kosten der Rücksendung der Kunde zu tragen hat. Betrifft nicht Sonderregelung bei "30 Tage Geld retour"-Aktionen. Nach Einlangen der Retourware bei horeca24 wird der allenfalls bereits geleistete Kaufpreis unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung rückerstattet. Bei erkennbaren Gebrauchsspuren, beschädigten Verpackungen bzw. Fehlen von Teilen oder Zubehör wird jedoch ein angemessenes Entgelt für die Benützung bzw. Wertminderung eingehoben bzw. einbehalten.
3.4
Kein Rücktrittsrecht besteht insbesondere bei nach Kundenwunsch speziell importierten Waren, bei auf die persönlichen Bedürfnisse von Kunden zugeschnittenen oder zur Rücksendung ihrer Beschaffenheit nach ungeeigneten Waren sowie bei Waren, die unter das Lebensmittelgesetz fallen.
3.5
horeca24 kann die Annahme von Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen und hat das Recht, bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern oder unvorhersehbaren Lieferschwierigkeiten, deren Gründe außerhalb des Einflussbereichs von horeca24 liegen, vom Vertrag zurückzutreten.
3.6
Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Sollte der Vorrat erschöpft sein, wird der Kunde per Email verständigt.
3.7
Lieferungen werden an jeden Ort weltweit gegen Verrechnung der Liefer- und Versandkosten, wie sie sich aus den auf der horeca24-Webpage unter „Liefer- und Versandkosten“ dargestellten Tarifen zusammensetzen – vorgenommen, vorausgesetzt, dass für diese Orte keine anderwertigen Exklusivrechte für andere Lieferanten bestehen.
3.8
horeca24 bleibt bis zum Eingang des vollständigen Kaufpreises zuzüglich allfälliger Liefer- und Versandkosten Eigentümer der gelieferten Ware.

4. Zahlungsmodalitäten
4.1
Der Kaufpreis wird mit angenommener Bestellung fällig. Alle Preise verstehen sich im B2C-Bereich brutto einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer. Im B2B-Bereich werden dagegen ausschließlich Nettopreise angeführt. Die Rechnungen an Kunden im B2B-Bereich enthalten die UID-Nummer von horeca24. Bei einem Versand von Waren in andere Länder als Österreich, muss mit erhöhten Porto-, Liefer- und Versandkosten gerechnet werden. Diese fallen je nach Gewicht der Ware und Entfernung des Transportziels an und werden beim
Bezahlprozess automatisch ermittelt und angezeigt.
4.2
Als Zahlungsarten sind die Barzahlung bei Abholung, weiters die Zahlung mit Kreditkarte, die Zahlung durch Übernahme der Ware per Nachnahme sowie die Zahlung durch Überweisung oder Einzahlung aufgrund einer von horeca24 gelegten Rechnung vorgesehen. Bei Kreditkartenzahlung erfolgt der elektronische Transfer von Zahlungsinformationen verschlüsselt und kann eine Bearbeitungsgebühr beinhalten  welche im Warenkorb angeführt wird. Optional ist eine nicht verschlüsselte Übertragung der Zahlungsinformationen möglich, wobei der Kunde bei Auswahl dieser Option durch einen Warnhinweis auf die Gefahren einer unverschlüsselten Übertragung hingewiesen wird.
4.3
Zeitpunkt des Zahlungsvorgangs ist bei der Zahlung mit Kreditkarte die Überweisung der Sammelrechnung durch das betreffende Kreditkartenunternehmen. Diese Überweisungen erfolgen stets am Monatsende für das dem abgelaufenen Monat vorhergehende Monat (zB Ende Mai für die im Monat April getätigten Käufe). Eine Zahlung durch Einzugsermächtigung oder elektronische Zahlung ist ebenso möglich und wird verschlüsselt übertragen.

5. Lieferung & Gewährleistung, Gefahrtragung
5.1
Sofern nicht anders vereinbart wird, erfolgt die Lieferung an die angegebene Kundenadresse. Ist keine exakte Lieferadresse angegeben, so gilt die Kundenadresse als gültige Lieferadresse.
5.2
Die Lieferzeit hängt grundsätzlich von unseren Fremdlieferanten ab und kann – sofern nicht im Einzelfall Abweichendes angekündigt bzw. schriftlich vereinbart ist – bis zu 30 Werktage nach Übermittlung der Bestellung betragen. Lieferfristen sind unverbindlich und ohne Gewähr. Bei Nichteinhaltung der voraussichtlichen Liefertermine wird der Kunde verständigt und der zu erwartende neue Liefertermin bekanntgegeben. Bei einer Verzögerung von mehr als drei Wochen kann der Kunde von der Bestellung Abstand nehmen. Allfällig geleistete Zahlungen werden dem Kunden diesfalls umgehend rückerstattet.
5.3
Den Kunden trifft – sofern es sich bei diesem um keinen Verbraucher handelt – die Verpflichtung zur unverzüglichen Rüge offener Mängel nach Erhalt der Ware.
5.4
Der Kunde genehmigt bei Versendung ausdrücklich die verkehrsüblichen Versendungsarten für die bestellten Waren, wie zB Post, Bahn, Flugzeug, Schiff, private Boten - und Zustelldienste wie DPD etc.
5.5
Die Preisgefahr geht mit Absendung der Ware (das ist die Übergabe an die Zustell- /Transporteinrichtung) durch horeca24 auf den Kunden über.

6. Haftungsbeschränkung, Datenschutz & anwendbares Recht, salvatorische Klausel
6.1
Soweit nach den vorstehenden Bedingungen bzw. zwingendem Recht eine Verantwortung von horeca24 in Betracht kommt, haftet horeca24 für Sach- und Vermögensschäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
6.2
Personenbezogene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz und insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Sie dienen ausschließlich der Abwicklung des Geschäftes mit dem Kunden und Marketingzwecken von horeca24 (Mahnbuchhaltung , Kundenevidenz, aktuelle Informationen). Sofern wir nicht von Ihnen ermächtigt oder rechtlich hierzu verpflichtet sind, übermitteln wir Ihre uns online mitgeteilten, persönlichen Daten nur an andere horeca24 Organisationen und Geschäftspartner, die diese gemäß den in "Wie werden die Daten verwendet?" beschriebenen Zwecken nutzen. horeca24 und/oder Geschäftspartner unterliegen im Hinblick auf die Nutzung jener Daten unseren Richtlinien zum Schutze persönlicher Daten und den entsprechenden Vertraulichkeitsvereinbarungen. Die an horeca24 vom Kunden übermittelten Daten werden für diese Zwecke elektronisch gespeichert. Sofern es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, wird horeca24 diesem auf Verlangen jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten geben und diese auf Verlangen löschen, berichtigen und für Zwecke der Werbung und des Marketing sperren.
6.3
Der Kunde erklärt bis auf jederzeitigen Widerruf sein Einverständnis, von horeca24 über Leistungen, Produkte und Neuigkeiten auch per Email informiert zu werden (Newsletter). Diese Emails sind anhand der Betreffzeile als kommerziell zu erkennen. Der Empfang weiterer absatzfördernder Emails kann durch den Kunden mittels „Unsubscribe“ bzw. "Abmelden" - Funktion verhindert werden. Hiefür fallen dem Kunden keine Kosten an.
6.4
Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Auf Vertragsverhältnisse mit Verbrauchern, die ihren Wohnsitz in anderen Ländern als Österreich haben, finden jedoch für den Verbraucher günstigere Bestimmungen des Wohnsitzstaates Anwendung.
6.5
Im B2B-Bereich ist das Landesgericht für ZRS Graz ausschließlicher Gerichtsstand. Im B2C-Bereich gilt Folgendes: Verbraucher, die innerhalb Österreichs ihren Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung haben,
können entweder am Ort ihres Wohnsitzes, ihres gewöhnlichen Aufenthalts oder ihrer Beschäftigung geklagt werden. Verbraucher, die außerhalb Österreichs, aber innerhalb der EU ihren Wohnsitz haben, können ausschließlich am Ort ihres Wohnsitzes geklagt werden. Aktiv klagen können Verbraucher an jedem nach dem Gesetz gegebenen Gerichtsstand.
6.6
Sollten eine oder mehrere dieser AGB unwirksam sein, bleiben sowohl der Vertrag als Ganzes als auch die anderen wirksamen Bestimmungen dieser AGB aufrecht.
6.7
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an office@horeca24.at oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

7. Datensicherheit:
7.1
Wir benutzen SSL als Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software. Dieses Verfahren wird im gesamten World Wide Web erfolgreich eingesetzt. Sie erkennen dies an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in ihrem Browsersfenster, dass Sie sich in dem gesicherten Bereich befinden. Ihre gesamten persönlichen Daten (Name, Anschrift, Kreditkarten-Nr., Bankleitzahl, Konto-Nr. usw.) werden dadurch verschlüsselt und sicher im
Internet übertragen. Nur unser horeca24 Server kann Ihre Daten wieder entschlüsseln. Während der Übertragung können Unbefugte Ihre Informationen nicht lesen!

Stand: April 2014